Erkenbert-Museum Frankenthal / Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Erkenbert-Museum Frankenthal / Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz [CC BY-NC-SA]

Koppchen mit Rippenrelief

Object information
Erkenbert-Museum Frankenthal
Contact the institution

Koppchen mit Rippenrelief

Zusammen mit der Untertasse.-----.Eine halbkugelige Schale mit Rippenrelief auf einem hohen Standring. Die Außenwandung, bestehend aus zwei Reihen übereinandergesetzten Reliefstäbe, ist in drei Felder unterteilt, die in Unterglasurblau mit Rosettblüten verziert sind. Von denen wachsen zarte Ranken mit Blüten und Blättern empor. An der Standlinie sind Strahlenpalmetten gesetzt. An der inneren Wandung ist eine umlaufende Linie und am Boden ein Kreis. In dem Kreis ist eine Rosettblüte gemalt worden. Auf der Unterseite ist die CT-Marke und die Malermarke "B" vermerkt worden sowie die Zahl sieben und das Ritzzeichen "14". Der Scherben hat dunkle Einschlüsse....."Der Reliefdekor "gebrochener Stab" war in Meißen seit 1736 bekannt, erlebt seine größte Beliebtheit aber erst in den zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit einfachen Dekors vom Typ der unterglasurblauen Strohblumen. Auch die Bemalung geht auf Meißen zurück. Dort war es seit 1760 das preiswerteste und am meisten verbreitete Dekor." (Quelle: Barbara Beaucamp-Markowsky. Frankenthaler Porzellan: Das Geschirr)

Source
museum-digital:rheinland-pfalz
By-line
Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lu
Copyright Notice
© Erkenbert-Museum Frankenthal & Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/license
Keywords
Tasse, Chinoiserie, Zwiebelmuster

Metadata

File Size
127.38kB
Image Size
960x711
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Erkenbert-Museum Frankenthal & Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz
Creator City
Frankenthal
Creator Address
Rathausplatz
Creator Postal Code
67227
Creator Work Email
museum@frankenthal.de
Creator Work Telephone
06233-89285
Creator Work URL
http://www.frankenthal.de/sv_frankenthal/de/Homepage/Kultur%20und%20Bildung/Erkenbert-Museum/
Attribution Name
Erkenbert-Museum / Anna-Luisa Lutz
Owner
Erkenbert-Museum Frankenthal
Usage Terms
CC BY-NC-SA

Linked Open Data