museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close

Parforcejagd

Die Parforcejagd (frz. par force "mit Gewalt") ist eine Hetzjagd, bei der die jagende Hundemeute mit Pferden begleitet wird. Sie war bereits den Kelten bekannt und erfreute sich insbesondere im 17. und 18. Jahrhundert an den europäischen Fürstenhäusern großer Beliebtheit. Der hohe Aufwand, den diese Art zu jagen mit sich bringt, beschränkte sie in der Zeit vor den napoleonischen Kriegen auf den Adel. Die Parforcejagd wird auch heute noch betrieben, beispielsweise in Frankreich, den USA und Australien

Objects and visualizations

Relations to objects

JagdgruppePorzellan (Frankenthal): "Gelbe Jagd": Jäger mit ParforcehornPorzellan (Wessel): Jäger mit Parforcehorn"Der Jäger aus Kurpfalz (Figurengruppe der 'Großen Parforcejagd')"
Show objects