museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum und -Archiv Bad Bodendorf Kohlensäure

Kohlensäure

Kohlensäure

[ 4 Objects ]

Messingrohr aus der Bohrstelle des Joseph-Sprudel in Bodendorf

Goldfarbenes matt glänzendes Rohrstück. An der Außenseite sind senkrechte linienförmige Abschürfungen sichtbar.

Messingrohr aus der Bohrstelle des Joseph-Sprudel in Bodendorf

Gästebuch - St. Josef-Sprudel Bodendorf

In braunen dicken Leder eingebundenes Buch mit je vier Metallnieten auf Vorder- und Rückseite und Goldschrift auf Vorderseite.
Das Buch enthält Einträge in Form von Gedichten und Dankeswirte aus der Zeit von 1935 bis 1941. Aus der Zeit Juli bis September 1936 wurde eine Seite herausgerissen. Nach dem letzten Eintag aus dem September 1941 sind die Restseiten unbeschrieben.

Gästebuch - St. Josef-Sprudel Bodendorf

Querschnittzeichnung der Bodendorfer Quellenbohrung

Auf der zeichnung ist der Querschnittd der Quellenbohrung skizziert und die einzelnen Objektdetaills handschriftlich beschrieben. Sie wurde von der Firma Karl Höbel in Wolfsstein (Pfalz); 67752 Wolfstein; angefertigt. Auf der Zeichnung befindet sich der Firmenstempel. Ist aber nicht datiert.

Querschnittzeichnung der Bodendorfer Quellenbohrung

Foto Kinderbecken im Thermalfreibad und Kuranlage Bodendorf

Das Foto ist, nach Überlieferungen, von einem Baum aus aufgenommen. Vorn links das Kinderbecken mit der Liegewiese. Hinter dem Kinderbecken links das Restaurant mit Dachterrasse. Im weiten Verlauf das Kurmittelhaus bis etwa Bildmitte. In der Bildmitte, hinter den spitzen Nadelbaum, die Kohlensäureverflüssigungsanlage mit der Trinkhalle. Links neben der Kohlensäureverflüssigungsanlage auf einer Anhöhe das Kurhaus St. Josef-Sprudel.Am rechten Rand vor dem ansteigenden Waldrand steht das Restaurant Hotel Haus Elisabeth.

Foto Kinderbecken im Thermalfreibad und Kuranlage Bodendorf