museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturzentrum Festung Ehrenbeitstein | Landesmuseum Koblenz Sammlung Kunsthandwerk aus Ruanda, Landesmuseum Koblenz

Collection: Sammlung Kunsthandwerk aus Ruanda, Landesmuseum Koblenz ( Kulturzentrum Festung Ehrenbeitstein | Landesmuseum Koblenz )

About the collection

Für die Ausstellung „Frauen – Flechten – Formen. Kunsthandwerk aus Ruanda“, die von Juni bis November 2017 im Landesmuseum Koblenz gezeigt wurde, wurde ein eigener Sammlungsbestand angelegt. Die Objekte wurden teils im November 2016 in Ruanda gekauft, teils vor Ort bestellt und bis Februar 2017 fertiggestellt. Einige ältere Objekte wurden auch vom Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz / Ruanda gestiftet. Das Kunsthandwerk hat in Ruanda eine sehr lange Tradition und wird vor allem von Frauen ausgeübt. Es schmückt das Haus und prägt viele Gebrauchsgegenstände. Die kunsthandwerklichen Erzeugnisse zeichnen sich durch Schlichtheit und einfache geometrische Formen aus. Charakteristisch sind der Kontrast von hellen und dunklen Farben und der Verzicht auf figürliche Darstellungen, der für den afrikanischen Kontinent außergewöhnlich ist.
Grund für den Zeitpunkt der Ausstellung war auch das 35-jährige Jubiläum der Partnerschaft Rheinland-Pfalz/ Ruanda. Diese wurde 1982 auf Initiative der Bundesregierung begründetet, um damals einem der ärmsten Länder der Welt konzentriert zu helfen. Die Partnerschaft funktioniert auf Graswurzelebene – ruandische Partner schlagen ein Projekt vor, dass dann gemeinsam mit Partnern aus Rheinland-Pfalz durchgeführt wird. Die Zusammenarbeit ist geprägt von gegenseitiger Achtung und Respekt. Sie dient der Verständigung und dem kulturellen Kennenlernen der Menschen beider Länder.
Dieses Ausstellungsprojekt entstand in Kooperation zwischen dem Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz/Ruanda e.V. und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesmuseum Koblenz.

Objects