museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Erkenbert-Museum Frankenthal Porzellanmanufaktur Nymphenburg

Collection: Porzellanmanufaktur Nymphenburg ( Erkenbert-Museum Frankenthal )

About the collection

Am 27.05.1800 wurde die Porzellanmanufaktur Frankenthal aufgelöst. Ein Teil der Mitarbeiter wurde anschließend in Nymphenburg beschäftigt wo schon vor der Schließung manche Modelleurer und Maler eine Anstellung fanden. Die historischen Formen verblieben lange Zeit in Grünstadt, dann in Kaiserlautern bis sie schließlich 1899 im Historischen Museum der Pfalz in Speyer eingelagert wurden. 1919 erhielt Nymphenburg nun alle historischen Formen und fertigte im April die ersten Neuausformungen Frankenthaler Porzellans. Insgesamt wurden bis 1921 zweiundvierzig Formen wieder zusammengesetzt. Diese erhielt Speyer wieder zurück. Die Porzellanmanufaktur Nympehnburg fertigte nun Nachformungen und Nachbildungen an die neben dem Rautenschild der Firma ja nach Modell mit Adaptionen der alten Frankenthaler Marken versehen sind. Seit 1956 verwendet die Manufaktur den Begriff "Figuren nach Frankenthaler Originalmodellen". (Quelle: Barbara Beaucamp-Markowsky / Frankenthaler Porzellan. Band 3: Die Plastik)

This collection is part of

Die Nachfolger des Frankenthaler Porzellans [1]

Objects