museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Gutenberg-Museum Exlibris-Sammlung

Collection: Exlibris-Sammlung ( Gutenberg-Museum )

About the collection

"Exlibris" heißt das Zauberwort für bibliophile Schöngeister, wenn es darum geht, den Buchschätzen inmitten der modernen Bücherflut eine individuelle Note zu verleihen. Die buchgerechten Gebrauchsgraphiken entwickelten sich quasi als "Nebenprodukt" von Gutenbergs Erfindung. Weil die kleinen Blätter nicht nur praktisch, sondern auch oft sehr geschmack- und wertvoll sind, wurden sie seit Ende des 19. Jahrhunderts immer öfter auch zum Objekt der Sammlerbegierde.

Mit über 120.000 Exlibris/Bucheignerzeichen, gestaltet von mehr als 7.000 Künstlern vom Ende des 15. Jahrhunderts bis heute, besitzt das Gutenberg-Museum eine der bedeutendsten öffentlichen Sammlungen und den umfangreichsten gedruckten Katalog (48.239 Nummern) weltweit. Glanzstücke sind Blätter bekannter Künstler von Dürer bis Janosch und Exlibris für prominente Persönlichkeiten von Kaiser Wilhelm II. bis zu Modeschöpfer Giorgio Armani.

Objects