museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, genannt Dietricy (1712-1774)

Christian Wilhelm Ernst Dietrich erhielt eine erste Ausbildung in Weimar bei seinem Vater Johann Georg Dietrich. Nach der Übersiedelung nach Dresden 1724 wurde bald schon der sächsische König August der Starke auf ihn aufmerksam. Längere Reisen führten ihn 1734 vermutlich in die Niederlande und 1743 nach Italien, in deren Folge sich Dietrich in Dietricy umbenannte. Seine Werke wurden in ganz Europa gehandelt und er erhielt Ehrenmitgliedschaften der Akademien in Augsburg, Bologna und Kopenhagen.