museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Saupark Springe

Der Saupark Springe ist ein rund 14 km² großes Wildgehege bei Springe in der Region Hannover in Niedersachsen. Die Einrichtung des Sauparks beruht auf einem Gerichtsurteil, das die hannoverschen Könige im 19. Jahrhundert zum Ersatz von Wildschaden und zur Verminderung des Wildbestandes verurteilte. Daraufhin wurde unter König Wilhelm IV. begonnen, ein Gehege am Kleinen Deister einzurichten. Dieses Gebiet war bereits seit Mitte des 17. Jahrhunderts königliches Hofjagdrevier.