museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Rhenish Cast Iron Museum 4 Kunstgeschichte / Eisenkunstguss (Zugänge bis 1998) [4.030]

Sayner Neujahrsplakette 1843, Ursprüngliche Ansicht des Aachener Münsters

Sayner Neujahrsplakette 1843, Ursprüngliche Ansicht des Aachener Münsters (Rheinisches Eisenkunstguss-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum / Thomas Naethe (CC BY-NC-SA)

Description

Eisenguss; geschwärzt; Relief; Nachguss;
Die Plakette, die ursprünglich anlässlich des Neujahrs 1843 auf der Sayner Hütte hergestellt wurde, zeigt eine Ansicht des Aachener Doms bzw. Münsters aus dem 8. Jahrhundert (nach 768 Fundamentlegung ; 798 Aufstellung kostbarer Säulen im Oktogon; 805 Weihe). Als Architekt wird Odo von Metz genannt. Das Bauwerk diente als Pfalzkapelle und Grabstätte Karl des Großen und als Krönungskirche der deutschen Könige. Die in der Kunstgießerei Buderus in Hirzenhain in den 1970er Jahren nachgegossene Plakette zeigt auf der Vorderseite oben die Beschriftung "SAYNERHUETTE MDCCCXXXXIII" und am unteren Rand "URSPRÜNGLICHE ANSICHT DES MÜNSTERS IN AACHEN AUS DEM VIII IAHRHUNDERT". Auf der Rückseite ist die Gießereimarke von Buderus zu erkennen.

Material/Technique

Eisen; Guss

Measurements

BxHxT: 106 x 83,50 x 2 mm; Gewicht: 82 g

Relation to people

Relation to places

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Rhenish Cast Iron Museum

The „Rheinisches Eisenkunstguss-Museum“, (Rhenish Museum of Ornamental Cast Iron) displays its important collection in the light and airy rooms ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.