museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Rheinisches Eisenkunstguss-Museum 4 Kunstgeschichte / Eisenkunstguss (Zugänge bis 1998) [4.021]

Sayner Neujahrsplakette 1834, Chor der Abteikirche Heisterbach

Sayner Neujahrsplakette 1834, Chor der Abteikirche Heisterbach (Rheinisches Eisenkunstguss-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Eisenguss; geschwärzt; Hochformat; Nachguss der ;
Die ursprünglich zum Neujahr 1834 auf der Sayner Hütte gegossene Neujahrsplakette zeigt eine Ansicht der Chorruine der Abteikirche von Heisterbach von innen. Als Baubeginn der spätromanischen Basilika wird das Jahr 1202 angenommen. 1227 konnten 17 Altäre im Chor und im östlichen Querhaus geweiht werden. Mit einer Länge von etwa 87 m und einer Breite von etwa 20 m (im Querschiff 40 m) war der Bau die zweitgrößte romanische Kirche in Deutschland. Von ihrer Schönheit gibt noch das erhaltene Chorhaupt mit Chorumgang und den sieben Kapellen Zeugnis. Nach der Säkularisation konnten für Kirche und Klostergebäude keine Kaufinteressenten gefunden werden und die Anlage wurde zum Abbruch freigegeben. Die Steine wurden für den Bau des Rhein-Maas-Kanals und den Ausbau der Festung Ehrenbreitstein verwendet. Mit dem Übergang an Preußen wurden die Abbrucharbeiten 1815 gestoppt. 1820 erwarb die Familie zur Lippe das Klostergelände und ließ es zu einem englischen Landschaftsgarten umgestalten.
Die Plakette, bei der es sich um einen Nachguss aus den 1970er Jahren der Kunstgießerei Buderus Hirzenhain handelt, ist auf der Vorderseite oben beschriftet mit "SAYNERHÜTTE MDCCCXXXIV" und unten "CHOR DER ABTEYKIRCHE HEISTERBACH".
Entwurf: Georg Osterwald.
Modell: Heinrich Zumpft.
Vergleiche Leihgabe: Röntgen Museum Neuwied (Inv.-Nr. Roentgen 391).

Material/Technique

Eisen; Guss

Measurements

BxHxT: 84,50 x 109,50 x 4 mm; Gewicht: 135g

Relation to people

Relation to places

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relationship to location]
Sayner Hütte
7.580926418304450.440612792969db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Kloster Heisterbach
7.214066505432150.695301055908db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum

Das Rheinische Eisenkunstguss-Museum (REM) versteht sich als Bewahrer der „Eisernen Geschichte“ bzw. der Industrie- und Sozialgeschichte der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/15]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.