museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Rheinisches Landesmuseum Trier Keltenzeit [EV 1993,221]

Brustgehänge eines Pferdegeschirrs

Brustgehänge eines Pferdegeschirrs (Rheinisches Landesmuseum Trier CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer (CC BY-NC-SA)
"Brustgehänge eines Pferdegeschirrs

Provenance/Rights: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

"Brustgehänge eines Pferdegeschirrs

Provenance/Rights: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

Description

Das sichelförmige Bronzeblech diente als Brustgehänge eines Pferdegeschirrs. Es ist mit einem durchbrochen verzierten Medaillon besetzt. An verschiedenen Stellen sind weißliche Einlagen erkennbar, Reste einer roten Koralle. Über dem Medaillon vermittelt eine Lasche zu einer Aufhängevorrichtung mit Öse. Das Bronzeblech war ansonsten unverziert, wirkte aber durch die ursprünglich goldglänzende Metalloberfläche.
Das ganze Können keltischer Handwerker wurde bei dieser Pferdeausstattung eingesetzt.
Das mit dem Sichelanhänger geschmückte Pferd konnte nur noch im Paradeschritt bewegt werden und genau das, Repräsentation, war aber auch die Absicht.
Die ungewöhnliche Garnitur für ein Reitpferd war im Grab eines Kriegers niedergelegt, der zur regionalen Führungsschicht gehörte. Zur standesgemäßen Repräsentation gehörte hier gewöhnlich noch ein zweispänniger Wagen.
Das Grab wurde in Wintrich entdeckt und datiert in die Zeit um 350 v. Chr.

Material/Technique

Bronze mit Koralle

Measurements

L. 63 cm

Created ...
... When [About]
Found ...
... Where More about the place

Relation to people

Keywords

Rheinisches Landesmuseum Trier

Object from: Rheinisches Landesmuseum Trier

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Der Sammlungsschwerpunkt liegt bei den Exponaten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.