museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Theodor-Zink-Museum | Wadgasserhof Kaiserslautern Modern Times [J_2_NN]

Radio - Siemens Kammermusik-Schatulle M57

Radio - Siemens Kammermusik-Schatulle M57 (Theodor-Zink-Museum Kaiserslautern CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Theodor-Zink-Museum Kaiserslautern (CC BY-NC-SA)

Description

Radio - Siemens Kammermusik-Schatulle M57, Baujahr 1955/56

Hersteller: Siemens (Siemens & Halske)
Prinzip: Superhet mit HF-Vorstufe, ZF 460/10700 kHz
Röhrenbestückung: 11 (EC92, EC92, EF80, ECH81, EF89, EF80, EABC80, ECC83, EL84, EL84, EM80)
Anzahl Kreise: 9 AM-/ 14 FM-Kreise
Wellenbereiche: Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW
Betriebsart: Wechselstromspeisung / 110, 125, 220, 240 Volt
Besonderheiten: variable Bandbreite, drehbare Ferritantenne, UKW-Sendereichung durch Skalenaufkleber, zweitgrößte Schatulle von Siemens mit sehr starkem Sound
Damaliger Neupreis: 598.- DM

Am 12. Oktober 1847 gründete Werner von Siemens zusammen mit Johann Georg Halske die "Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske" in Berlin. Das Berliner Unternehmen entwickelte sich innerhalb weniger Jahrzehnte von einer kleinen Werkstatt, die neben Telegraphen vor allem Eisenbahnläutwerke, Drahtisolierungen und Wassermesser herstellte, zu einem der bis heute weltweit größten Elektrounternehmen.
Im Jahr 1866 entdeckte Siemens das dynamoelektrische Prinzip, wodurch sich für die Gesellschaft neue Geschäftsfelder erschlossen, zum Beispiel bei der Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken und Eisenbahnzügen sowie der Produktion von Glühlampen. Nach den Verlusten des Ersten Weltkrieges gehörte Siemens schon Mitte der 1920er Jahre wieder zu den fünf weltweit führenden Elektrokonzernen. 1939 war Siemens mit 187.000 Beschäftigten der größte Elektrokonzern der Welt. Neue Anwendungsbereiche wie die Medizintechnik, die Rundfunktechnik, elektrische Wärme- und Haushaltsgeräte oder auch das Elektronenmikroskop gewannen rasch an Bedeutung für das Unternehmen. 1957 wurde die "Siemens Elektrogeräte AG" gegründet. Im Zeitraum zwischen 1923 und 1979 wurden bei Siemens Radios produziert.

Material / Technique

Holzgehäuse

Measurements ...

H: 47 cm, B: 66 cm, T: 33 cm

Created ...
... who:
... when

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.