museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Landesmuseum Mainz Porzellan des 18. Jahrhunderts [KH 1932/132]

Bauernpaar mit Obstkorb

Bauernpaar (GDKE - Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GDKE - Landesmuseum Mainz / Ursula Rudischer (CC BY-NC-SA)
"Bauernpaar

Provenance/Rights: 
GDKE - Landesmuseum Mainz (CC BY-NC-SA)

"Bauernpaar

Provenance/Rights: 
GDKE - Landesmuseum Mainz (CC BY-NC-SA)

"Bauernpaar

Provenance/Rights: 
GDKE - Landesmuseum Mainz (CC BY-NC-SA)

Description

Der Modelleur dieser Bauernfigur ist Carl Vogelmann (Geburts- und Sterbejahr unbekannt) . Er war wandernder Arkanist und Keramiker und war von 1750 bis um 1753 in Höchst tätig. Danach war er 1759-61 in Frankenthal, 1761-66 in Kelsterbach, 1777-78 in Höchst, 1778-79 Steingutfabrik Dirnstein, 1779 Fayencemanufaktur Crailsheim und zuletzt 1781-84 an der Fayencemanufaktur Durlach tätig.
Der Porzellanmaler ist an dieser Figur leicht zu bestimmen, denn sie ist unter dem Sockel mit "IZ" bezeichnet. IZ ist die bekannte Signatur für Johannes Zeschinger. Er wurde 1723 in Höchst geboren und wurde schon in früher Jugend in Höchst zum Buntmaler ausgebildet. 1753 ging er nach Fürstenberg, wurde dort 1762 als Porzellanmaler Mitglied der Malerakademie und blieb bis zu seinem Tod in Fürstenberg.


Bezeichnung unter dem Boden: purpurne Signatur "I Z"

Material/Technique

Porzellan, farbig staffiert

Measurements

H: 23,5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Johannes Zeschinger (1723-)
Created ...
... Who: Zur Personenseite: Höchster Porzellanmanufaktur
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Mainz

Object from: Landesmuseum Mainz

Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Sie finden es im Zentrum von Mainz im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, der...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.