museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Landesmuseum Mainz Spätes Mittelalter [0/2568]

Kurfürstenkrug mit Halbfiguren und Wappen

Kurfürstenkrug mit Halbfiguren und Wappen der Kurfürsten und des Kaisers, Raeren (GDKE - Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GDKE - Landesmuseum Mainz / Ursula Rudischer (CC BY-NC-SA)

Description

Auf dem Mittelfries befinden sich zwölf durch Rundbögen und Säulen gegliederte Felder mit Kurfürsten und Kaiser: BISCHOF SV:TRIR / (BIS)CHOF:SV:COLE / BISCHOF:SV:MIUS / RAMISCH:KAISER / PALTZ:GRAF:AM:RIN / HERTZOG:SV:SAXE / BRANDENBUR(G) Kurfürsten und Kaiser als Halbfiguren mit Wappen. Bischöfe zu Köln, Mainz, Kaiser, Pfalzgraf zu Rhein und Herzog von Sachsen doppelt. Unter dem Henkel Ansatz eines 13. Rundbogenfeldes. Auf dem Hals 6 Bogenfelder mit Kurfürsten und Wappen und neben dem Henkelansatz ein fragmentarisches B:ZU:COL (Bischof zu Köln) / B:SV:ME (B.. zu Mainz) / ROM:KAI (Röm. Kaiser) / PA:GRA (Pfalzgraf zu Rhein) / HA:::S (Herzog zu Sachsen) / BR ::: BV:: (Brandeburg). Zwischen Hals- und Hauptfries durch Kellen und Wülste gegliederte Schulter mit eingestempelten Rankenornamenten. Auf dem Hals unter dem Henkelansatz die Jahreszahl 1602. Ebenso auf dem Hauptfries Jahreszahl 1602. Die umgekehrte "2" in der Jahreszahl ist typisch für die Werkstatt des Jan Baldem Menicken.

Material/Technique

Graubraunes Steinzeug, Salzglasur

Measurements

H: 44,0 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Mainz

Object from: Landesmuseum Mainz

Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Sie finden es im Zentrum von Mainz im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, der ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.