museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Landesmuseum Mainz Jugendstil [KH 1984/100]

Bodenvase mit Fischen

Bodenvase mit Fischen (GDKE - Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GDKE - Landesmuseum Mainz / Ursula Rudischer (CC BY-NC-SA)
"Bodenvase mit Fischen

Provenance/Rights: 
GDKE - Landesmuseum Mainz (CC BY-NC-SA)

"Bodenvase mit Fischen

Provenance/Rights: 
GDKE - Landesmuseum Mainz (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Vase ist ein schillerndes Beispiel für die nicht nur auf Gläsern beliebten irisierenden Oberflächen. Clément Massier übernimmt um 1883 die väterliche Fayence-Manufaktur. Er experimentiert erfolgreich mit neuen Techniken von Lüsterglasuren, ähnlich den Glaskünstlern Copillet oder Caranza in Frankreich, der Glashütte Löetz Wwe in Böhmen oder Tiffany in USA. Auf der Weltausstellung 1889 erhält Massier die Goldmedaille für seine Lüsterware.
Die Vase zeigt maritime Motive: Meereswellen und Muscheln sind deutlich zu erkennen. Auf der Unterseite ist sie mit einem Prägestempel bezeichnet: Clement Massier Golfe Juan AM. Zusätzlich wurde mit Glasurfarbe und Pinsel aufgetragen: MCM Golfe-JUAN HM 1900.

Bezeichnung unter dem Boden: (Firmenstempel:) CLEMENT MASSIER GOLFE JUAN (AM) (in Glasurfarbe:) MCM Golfe-JUAN HM 1900

Material/Technique

Fayence, metallische Lüstrierung

Measurements

H: 43,5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Clément Massier (1844-1917)
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Mainz

Object from: Landesmuseum Mainz

Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Sie finden es im Zentrum von Mainz im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, der ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.