museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Landesmuseum Mainz Jugendstil [KH 1974/239 a,b,c]

Glasfenster mit rankender Klematis

Glasfenster mit rankender Klematis (GDKE - Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GDKE - Landesmuseum Mainz / Ursula Rudischer (CC BY-NC-SA)

Description

Das Fenster besteht aus farbigem Glas, das verbleit und teilweise bemalt ist. Der Maler und Designer Jacques Gruber studierte bei Gustave Moreau an der Ecole des Beaux-Arts in Paris. 1894, nach Nancy zurückgekehrt, entwarf er Gläser für Daum Frères und Möbel für Louis Majorelle. 1897 gründete er sein eigenes Atelier. Ab 1900 beschäftigte er sich mit Glasmosaiken und Glasmalerei. Gleichzeitig lehrte er an der Ecole des Beaux-Arts in Nancy und war 1901 gemeinsam mit Gallé Mitbegründer der „Ecole de Nancy“. 1914 verließ er Nancy und ging nach Paris.
Das Bleiglasfenster stammt aus einem Wohnhaus in Nancy und ist rechts unten signiert.
Maße:
Scheibe oben: Höhe 61,6 cm, Breite 130,7 cm
Scheiben unten je: Höhe 154,0 cm, Breite 45,0 cm

Bezeichnung: unbezeichnet

Material/Technique

Farbiges Glas, verbleit, bemalt

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Daum Frères & Cie.
... When
... Where More about the place
Autographed/Signed ...
... Who: Zur Personenseite: Jacques Gruber (1870-1936)

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Mainz

Object from: Landesmuseum Mainz

Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Sie finden es im Zentrum von Mainz im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, der ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.