museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Mainz Porzellan des 18. Jahrhunderts [KH 1968/6]

Allegorie "Afrika" (von einem Tafelaufsatz)

Allegorie "Afrika" (von einem Tafelaufsatz) (GDKE - Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GDKE - Landesmuseum Mainz / Ursula Rudischer (CC BY-NC-SA)

Description

Eine dunkelfarbige Frau ist mit einem Elefantenleder bekleidet. Mit ihrem linken arm stützt sie sich auf den vor ihr stehenden balusterförmigen Gewürzbehälter und in ihrer linken Hand hält sie eine grüne Schlange. Der Elefant und das Hautinkarnat lassen die Figur als Allegorie auf den Kontinent Afrika erkennen. Der Gewürzbehälter gibt den Hinweis auf die praktische Nutzung dieser Figur. . Meist waren auf einem aufwändig verziertem Tablett vier verschiedene Gewürzbehälter aufgestellt, die zusammen ein allegorisches Thema wie zum Beispiel der vier Jahreszeiten umfasste. In diesem Fall ist es wohl eine Allegorie auf die vier Erdenteile (Kontinente) gewesen: Europa, Amerka, Afrika und Asien. Mit der Entdeckung Amerikas herrschte über die Zählweise der Kontinente Uneinigkeit. Umstritten waren die Einteilung in Nordamerika und Südamerika und die Einteilung in Europa und Asien.

Bezeichnung unter dem Sockel: unterglasurblaue Marke "CT" und Rhombus, Ritzzeichen "X X"

Material / Technique

Porzellan, farbig staffiert

Measurements ...

H: 21,9 cm; B: 14,0 cm; T: 8,1 cm

Created ...
... who:
... when [about]
... where
Modelled ...
... who:

Relation to places ...

Tags

 /> </a><a href=

Created
Frankenthal (Pfalz)
8.352355957031249.536498369895db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Afrika
21.093757.1881db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2016/11/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.