museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Landesmuseum Mainz Spätes Mittelalter [KH 1958/11]

Corpus-Christi-Flasche

Corpus-Christi-Flasche (GDKE - Landesmuseum Mainz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GDKE - Landesmuseum Mainz / Ursula Rudischer (CC BY-NC-SA)

Description

Grünes Glas, in eine Rippenform geblasen, leicht verdreht und mittig eingedrückt. Fußring aus einem zweifach gewickelten Glasfaden. Der Röhrenhals der Flasche ist leicht nach vorn abgeknickt und der Lippenrand ausgeweitet. Der auf die eingedrückte Vorderseite aufgesetzte Korpus Christi ist in der Art eines hohlen Rüssels vorgezogen und im Hüftbereich gekniffen, alle weiteren Körperteile sind massiv angesetzt, das Lendentuch ist extra als Faden aufgelegt. Anhand der bisherigen Bodenfunde scheint sich die Verbreitung dieses Flaschentyps auf das Rheinland zu beschränken. Bis heute bleibt die Frage offen, ob Flaschen mit dieser ganz besonderen Verzierung auch eine ganz bestimmte Funktion hatten, oder ob sie einfach in den Alltag eines christlichen Hausstands gehörten. Das besondere der Mainzer Flasche ist, dass sie bisher das einzige annähernd komplett erhaltene Exemplar dieser Art ist.

Material/Technique

In Rippenform geblasen, verdreht und mittig eingedrückt

Measurements

H: 20,7 cm; B: 12,0 cm; T: 8,5 cm

Created ...
... When [About]

Keywords

Landesmuseum Mainz

Object from: Landesmuseum Mainz

Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Sie finden es im Zentrum von Mainz im ehemaligen kurfürstlichen Marstall, der ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.