museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Gemälde [III.1207]

Noah und seine Söhne

Noah und seine Söhne (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-P)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-P)

Description

Der 1652 in Liège getaufte Louis Counet (1652-1721), der sich auch Jean Louis Counet, Ludwig Cunnet oder Ludwig Counet nannte, hinterließ nicht nur in Trier und der Region, sondern auch in seinem Heimatland, dem heutigen Belgien, Spuren eines produktiven Malerlebens. Dennoch ist weder über seine Ausbildung noch über seine Werkstatt etwas bekannt.

Auf Noahs drei Söhne werden in der sogenannten Völkertafel der Genesis die damals den Hebräern bekannten Völker zurückgeführt: Auf Sem die Semiten (nahöstliche Völker), auf Ham die Hamiten (dunkelhäutige Afrikaner) und auf Jafet die Jafetiten (Völker Europas, des Nordens und des Fernen Ostens).
Noah war der biblischen Erzählung nach der erste, der einen Weinberg pflanzte. Betrunken vom Wein schlief er nackt ein. So fand ihn sein Sohn Ham, doch statt seinen Vater zu bedecken, ging er hinaus und machte sich bei seinen Brüdern Sem und Japhet darüber lustig. Die beiden eilten daraufhin zu ihrem Vater und deckten ihn zu. Noah verfluchte deshalb Hams Sohn Kanaan und seine Nachkommen dazu, Knechte seiner Brüder zu sein. Damit wurde von Christen später die Versklavung schwarzer Völker biblisch gerechtfertigt und von Juden erstmals die Ausrottung der Kanaaniter als Gottes Wille angesehen.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

66,5 x 78 cm

Painted ...
... Who:
... When

Relation to people

Relation to places

Relation to time

Literature

Keywords

[Relationship to location]
Belgium
4.668055534362850.641109466553db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Trier
6.641388893127449.75666809082db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
1700 - 1749
Painted Painted
1700
1699 1751

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.