museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Blüchermuseum Kaub Langwaffen [BMK10_0417]

Brown Bess India Pattern M1810 (2. Modell) "Englisches Infanteriegewehr"

Brown Bess India Pattern M1810 (2. Modell) "Englisches Infanteriegewehr" (Blüchermuseum Kaub CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Blüchermuseum Kaub (CC BY-NC-SA)

Description

Schaft: Ganzschaft. Lauf: glatt, Kaliber 19,05 mm, Konischrund, Kammerende Kanonenlauf, brüniert. Bajonettwarze auf der Oberseite, Vierfache Stifthalterung. Schloß: Steinschloß mit Eisenpfanne, Hahn mit Schlangenform. Beschläge: Messing. Ladestock: Eisen.

Beschriftung: Schaftmarken: PO, C, unten Krone. Laufmarken: unten: Krone, CT, EELY, oben: Krone darüber 4 u. unter der Krone18, Krone darunter GR darunter ein Pfeil nach unten zeigend, Krone darunter gekreuzte Degen, auf der Schwanzschraube S, Krone darunter14. Schloßmarken: außen:Tower, Krone darunter GR, Krone darunter Pfeil nach unten zeigend, innen: WL Krone darunter 7, Hahnlippe: C darunter 30. Teile mit fünf Schlägen gekennzeichnet. Beschlagsmarken: Kolbenblech: 1 SOMMER T XI C 30 (1. Sommersetshire Regiment = 13.Linien Infanterie Regiment). Ladestock: Osborn, Krone darunter 24, gekreuzte Degen, F mit Bruchstrich darunter liegende 2.

Material/Technique

Stahl, Messing, Holz

Measurements

Gesamtlänge: 1410mm, Lauflänge:990mm, Gewicht o. Ladestock:4330g.

Created ...
... When

Relation to places

Keywords

Object from: Blüchermuseum Kaub

In der Neujahrsnacht 1813/14 überquerte Gerhard Leberecht von Blücher (1742-1819), preußischer Feldmarschall und Befehlshaber der schlesischen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.