museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Blüchermuseum Kaub Langwaffen [BMK10_0413]

Französisches Infanteriegewehr M le 1777 jagdlich abgeändert!!

Französisches Infanteriegewehr M le 1777 jagdlich abgeändert!! (Blüchermuseum Kaub CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Blüchermuseum Kaub (CC BY-NC-SA)

Description

Schaft: Halbschaft, Nußbaum gekürzt, Backenkehlung. Lauf: glatt, Kaliber 17,5 mm, auf der Seite der Kammer zwei kurze Ebenen auf rund übergehend, Zündloch: konisch 3mm, Messingkorn später aufgelötet nach preußische Art, am Vorderlauf ist die Auflötstelle eines ehemals angebrachten Ladestockröhrchens erkennbar. Schloß: Steinschloß, Bauart 1777. Beschläge: Eisen, vorderer Abschlußring aus Messing - nicht original. Ladestock: fehlt.
Beschriftung: Schaftmarken: Kein Plakettenloch, FEY, G, drei Pfeile im Winkel angeordnet. Laufmarken: 1777, R ein Herz 2 P 8 S 81 . Schloßmarken: Manufacture de Charleville. Gegenblech: IH im Quatrat. Beschlagsmarken: PB, F, ST.

Material/Technique

Stahl, Messing, Holz.

Measurements

Gesamtlänge: 1176mm, Lauflänge: 798mm, Gewicht o. Ladestock:3420g.

Keywords

Object from: Blüchermuseum Kaub

In der Neujahrsnacht 1813/14 überquerte Gerhard Leberecht von Blücher (1742-1819), preußischer Feldmarschall und Befehlshaber der schlesischen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.