museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Kunsthandwerk und Volkskunst Stadtgeschichte [X.1289]

Werftmodell einer Samoreuse (Rendenbach-Schiff)

Werftmodell einer Samoreuse (Rendenbach-Schiff) (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-P)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-P)

Description

Nach diesem historischen Werftmodell ließ sich der Trierer Schiffer Theodor Rendenbach 1840 an unbekanntem Ort ein großes hölzernes Frachtschiff bauen. Es handelt sich um eine sogenannte Samoreuse, einen Schiffstyp, der sich aus der niederländischen Aak entwickelte und in der Frühen Neuzeit auf dem Rhein als "Großes Schiff" unterwegs war. Leicht zu erkennen ist die Samoreuse an ihrem charakteristischen Bug mit den bis zum Deck hochgeführten Bodenplanken.

Wegen des Tiefgangs von bis zu 2 Meter bei einer Tragfähigkeit von etwa 200 Tonnen konnte Theodor Rendenbach dieses Schiff auf der Mosel sicher nur mit erheblichen Einschränkungen nutzen. Daher liegt die Vermutung nahe, dass er es, wie später sein gleichnamiger Sohn, der 1872 ein Patent zum Befahren des Rheins zwischen Mannheim und Rotterdam erwarb, vornehmlich dort einsetzte. Aufgrund seiner Größe musste es flussaufwärts mit vier oder mehr Pferden getreidelt werden.

Das Modell befand sich lange im Besitz der Familie Rendenbach. Vermutlich hatte es Theodor Rendenbach der Ältere zusammen mit dem baugleichen Frachtschiff von dem beauftragten Schiffsbauer erworben. Die Enkeltochter Rendenbachs, die Trierer Mundartdichterin Dora Rendenbach (1878-1968), schenkte es der Trierer Schifferbruderschaft St. Paulus, deren Ehrenmitglied sie war. Das Modell stand im Vereinslokal und gelangte nach der Auflösung der Schifferbruderschaft mit dem übrigen Nachlass 2010 ins Stadtmuseum Simeonstift Trier.

Material/Technique

Holz, Seile, Metall

Measurements

151,5 x 21 x 70,8 cm

Commissioned ...
... Who:
... When [About]

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.