museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Gemälde [III.1497]

Porträt einer jungen Frau im Biedermeierkostüm

Porträt einer jungen Frau im Biedermeierkostüm (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-P)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-P)

Description

Das interessante Gemälde in Pastelltechnik zeigt das Brustbild einer jungen Frau im Biedermeierkostüm. Sie schaut aus dem Bild hinaus, ihr Blick ist jedoch nicht auf den Betrachter gerichtet. Sie trägt ein braunes Kleid, vermutlich mit einem großen Unterziehkragen, typisch für die Zeit um 1820/1830. Der Kragen ist verziert mit einer grünen Schleife, in die eine weiße Blume gesteckt ist. Sie trägt ein schlichtes goldenes Kreuz an einer dreifach gelegten goldenen Kette und einfache hängende Ohrringe. Ihre Haare sind in der vorderen Partie zu Korkenzieherlocken gelegt, am Hinterkopf vermutlich zu einem Knoten zusammengefasst, in den ein großer Kamm gesteckt wurde.

Besonders hervorzuheben ist die Gestaltung des Bildhintergrunds. Die unbestimmte Fläche hinter dem Porträt der jungen Frau ist durch eine diagonal von links unten nach rechts oben verlaufende Linie in zwei Hälften geteilt, die in einem zarten Lindgrün- und Petrolton gehalten sind. Diese abstrakte Hintergrundgestaltung mit dem Verzicht auf Draperie oder Landschaft ist ungewöhnlich für die Entstehungszeit.

Material / Technique

Pastell

Measurements ...

42 x 34 cm

Painted ...
... when [about]

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.