museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Fotografie [XIV.0131]

Cosumed by Fire

Cosumed by Fire (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-P)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier / Rut Blees Luxemburg, London (RR-P)

Description

Rut Blees Luxemburg wurde in Trier geboren und wuchs in Leiwen an der Mosel auf. Seit 1990 lebt sie in London und gehört inzwischen ohne Zweifel zu den bedeutenden Fotokünstlerinnen der Gegenwart. Ihrer Heimat ist sie aber immer tief verbunden geblieben, was sich auch an den im Auftrag des Stadtmuseums entstandenen Stadtansichten von Trier zeigt. Bereits 1999 hat das Stadtmuseum diese Auftragsarbeit an die Künstlerin vergeben. 2011 nahm Rut Blees Luxemburg als Vertreterin für Trier am Robert-Schuman-Kunstpreis in Luxemburg teil.

Die Arbeit »Consumed by Fire« zeigt eine Facette ihres Werkes abseits der nächtlichen Stadtansichten. Rut Blees Luxemburg reizt es, Oberflächen und Materialien in Nahaufnahme festzuhalten und damit zu verfremden. Dabei setzt sie auch das Stilmittel der extremen Langzeitbelichtung ein, wodurch die Oberflächen und Materialien häufig einen goldenen, ins Grün changierenden Glanz erhalten. Diese Farbigkeit taucht die profanen Gegenstände in ein mystisches Licht und verleiht ihnen eine auratische Wirkung.

Material / Technique

C-Print

Measurements ...

150 x 120 cm

Created ...
... who:
... when
Image taken ...
... who:
... when

Literature ...

Created Created
2012
Image taken Image taken
2000
1999 2014

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.