museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Kunsthandwerk und Volkskunst [X.1318]

Moutardière

Moutardière (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-P)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-P)

Description

Die seltene Trierer Moutardière, ein Senfgefäß, entstand um 1760 und ist dem Trierer Silberschmied Matthias Rosen (1732-1805) zugeschrieben. Auf der Oberseite des Fußes befindet sich das Meisterzeichen MR, für Matthias Rosen, in einem ovalen Feld. Die silberne Moutardière ist getrieben und gegossen und im Inneren vergoldet. Am oberen Rand ist eine rechteckige Aussparung zum Einlegen eines Löffels, der leider nicht erhalten ist.

Die barocken Formen des Silbergefäßes und die hochwertigen Materialien lassen auf einen adeligen Auftraggeber oder Besitzer der Moutardière schließen.

Material/Technique

Silber, 13lötig (Feingehalt 812,5), innen feuervergoldet

Measurements

Höhe: 15,8 cm; Gewicht: 236 g

Created ...
... Who:
... When
... Where

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.