museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum SchPIRA Medienstation [GLAK Abt. 67 Nr. 448 fol. 25v-26r.]

Kaiser Heinrich IV. privilegiert die Speyerer Juden

Kaiser Heinrich IV. privilegiert die Speyerer Juden (Landesarchiv Baden-Württemberg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Landesarchiv Baden-Württemberg (CC BY-NC-SA)

Description

Die durch den Speyerer Bischof 1084 erteilten Freiheiten wurden wenige Jahre später durch den Kaiser bestätigt und noch ausgeweitet: Heinrich IV. garantierte den Speyerer Juden insbesondere Handels-, Zoll- und Steuerfreiheit im gesamten Reich. Dies ist vor dem Hintergrund wichtig, dass die in Speyer siedelnden Juden zu dieser Zeit gerade als Fernhandelskaufleute tätig waren. Als Wirtschaftsfaktor waren sie auch in Speyer, das ja gerade in der salischen Zeit durch den Dombau erheblich sein Gesicht veränderte und sich vergrößerte, von erheblicher Bedeutung. Die jüdische Gemeinde entwickelte sich in dieser Zeit so positiv, dass vor 1096 ein zweiter jüdischer Wohnbereich in der Speyerer Kernstadt entstand.

Written ...
... when
... where

Relation to places ...

Relation to time ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Relation to time]
0500 - 1500
[Relation to time]
1000 - 1100
Written
1096
499 1502

[Last update: 2015/06/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.