museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Bürotechnik Schreibmaschinen Kommunikationstechnik [RKF 317 2020]

Kleinschreibmaschine Mercedes Prima

Kleinschreibmaschine	Mercedes Prima (Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof / Rainer Blazejewicz (CC BY-NC-SA)
"Kleinschreibmaschine	Mercedes Prima

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Mercedes Prima

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Mercedes Prima

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Mercedes Prima

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

Description

Die Mercedes-Bureau-Maschinen G.m.b.H wurde 1906 in Berlin gegründet. 1908 siedelte sich das Unternehmen in Mehlis/Thüringen an. Dort wurde die Produktion von Schreib- und Rechenmaschinen aufgenommen, die erst nach dem 2. Weltkrieg endete. Danach hieß das Unternehmen VEB Cellatron Büromaschinenwerk Zella-Mehlis. 1990 wurde der Betrieb aufgelöst; alle Gebäude am Standort des ehemaligen Mercedes-Werkes wurden abgerissen
Nach 1930 waren auch Kleinschreibmaschinen im Programm. Dazu zählt auch unser Modell Mercedes Prima mit der Produktionsnummer 138.755 aus dem Jahr 1937/38. Der hochglänzende, schwarze Lack mit goldfarbener Beschriftung „Mercedes Prima“ und dem Firmenlogo, verleiht der Maschine eine gewisse Hochwertigkeit. Die Maschine hat noch keine automatische Bandumschaltung. Mit Hilfe eines kleinen Rädchens, auf der rechten Seite, wird das Farbband zurückgespult. Im Ziffernblock fehlt die Null, die in der Praxis durch ein großes O ersetzt wurde. Technisch handelte es sich um eine Typenhebelmaschine mit Vorderaufschlag und Wagnergetriebe. Ausgestattet ist das Modell mit einer 4 reihigen QWERT Tastatur, einer Zeilenschaltung und Rücktaste. Leider feht bei unserem Modell das Oberteil des Transportkoffers, so dass die Maschine nicht gegen Verschutzung gesichert ist..

Material/Technique

Metall, Lack, Gummi / Typenhebel Wagnergetriebe, Wagenumschaltung

Measurements

Länge: 325 mm, Höhe: 125 mm, Breite: 270 mm, Gewicht: 4,8 kg

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Object from: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.