museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Kommunikationstechnik Unterhaltungselektronik Radio [RKF 319 2020]

Musikschrank Siemens Radiotruhe TR 3

Musikschrank Siemens 	Radiotruhe TR 3 (Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof / Rainer Blazejewicz (CC BY-NC-SA)
"Musikschrank Siemens 	Radiotruhe TR 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Musikschrank Siemens 	Radiotruhe TR 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Musikschrank Siemens 	Radiotruhe TR 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Musikschrank Siemens 	Radiotruhe TR 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Musikschrank Siemens 	Radiotruhe TR 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

Description

Die Siemens Musiktruhe TR 3 ist ein, optisch gut gelungenes, Möbelstück aus den 50er Jahren. Das in Hochglanz furnierte Holz erstrahlt heute noch wie damals. Die 20cm hohen, abschraubbaren Füße, sorgen für die notwendige Bodenfreiheit. Zur Bedienung der eingebauten Unterhaltungselektronik wird die hölzerne Faltabdeckung, mit Klappscharnier, nach vorn gezogen, so das Radio und Plattenspieler zugängig sind.
Das verbaute Radiogerät stammt aus den Jahren 1957/1958 und ist mit 10 Röhren bestückt. Sechs eingebaute Lautsprecher sorgen für einen guten Klang. Mit zwei großen Drehreglern lassen sich die Senderstationen und die Lautstärke auswählen. Mehrere Drucktasten stehen für die Wahl der Wellenbereiche sowie für verschiedene Klangoptionen.
Der ehemalige Besitzer hat den werksseitig eingebauten Dual Plattenspieler 1004 irgendwann (nach 1966) gegen den 10er Wechsler Dual 1010A ausgetauscht, der mit 16/33/45 und 78 Upm betrieben werden kann.
Unterhalb der Faltabdeckung gibt es 2 Türen. Dahinter sind leere Fächer zur individuellen Nutzung eingebaut. Darin gefunden haben wir die Original Betriebsanleitung für den Plattenspieler Dual 1010.
Rückseitig gibt es Anschlüsse für Plattenspieler, Tonband, Antenne/Erde und Zweitlautsprecher. 1957 kostete die Musiktruhe nahezu 1.000 DM.

Material/Technique

Metall, Holz, Plexiglas, Stoff / Röhren, Analog, Mono

Measurements

Länge: 1120 mm, Höhe: 750 mm, Breite: 480 mm, Gewicht: 44 kg

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Siemens & Halske AG
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Object from: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.