museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Stadtmuseum Simeonstift Trier Gemälde [III 15]

Heilige Sippe

Heilige Sippe (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-R)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier / Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-R)

Description

Auf einem Thron unter einem roten Baldachin sitzen rechts Maria und links Anna. Das unbekleidete Christuskind mit strahlenförmigem Nimbus balanciert mit einen Apfel in der Hand auf Marias Knien und wird von beiden Frauen gehalten. Über den drei Protagonisten schwebt der Heilige Geist. Rechts und links der hohen Armlehnen des Throns stehen Josef und Joachim halb verdeckt. Den Hintergrund der beiden Männer bildet der Vorhang des Baldachins, der von zwei Engeln, die am oberen Bildrand schweben, angehoben wird. Auf der Bordüre des Baldachins sind die Namen der Heiligen Joachim, Anna und Josef zu lesen. Das Christus-Monogramm und die Inschrift "MA" (für Maria), sind auf der goldenen Rückenlehne des Throns zu lesen.

Material/Technique

Öl auf Holz

Measurements

51 x 37,5 cm

Painted ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadtmuseum Simeonstift Trier

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.