museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Heimatmuseum Schloss Sinzig Familie Bunge und Schlossgeschichte [SI_22_HU_2506]

Japanische Lampe

Japanische Lampe (Heimatmuseum Schloss Sinzig CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Heimatmuseum Schloss Sinzig / Silvia Janik (CC BY-NC-SA)
"Japanische Lampe

Herkunft/Rechte: 
Heimatmuseum Schloss Sinzig (CC BY-NC-SA)

"Japanische Lampe

Herkunft/Rechte: 
Heimatmuseum Schloss Sinzig (CC BY-NC-SA)

"Japanische Lampe

Herkunft/Rechte: 
Heimatmuseum Schloss Sinzig (CC BY-NC-SA)

"Japanische Lampe

Herkunft/Rechte: 
Heimatmuseum Schloss Sinzig (CC BY-NC-SA)

"Japanische Lampe

Herkunft/Rechte: 
Heimatmuseum Schloss Sinzig (CC BY-NC-SA)

...

Beschreibung

Lampe, 6-eckig, Metallgrundgerüst, 19. Jhd.

Ursprüngliche Ausstattung des "japanischen Teezimmers" im Schloss Sinzig.
Der Raum in der Nordostecke des Erdgeschosses diente als Teezimmer für die Damen.
Neben der Lampe mit chinesischen Motiven in Hinterglasmalerei waren die Wände komplett mit polynesischen Bastflechtmatten behangen. Weiters Dekor und entsprechendes Tee und Kaffee Geschirr vermittelten das exotische Flair. Die Kaufmannsfamilie Bunge hatte weitgespannt Handelsbeziehungen nach Südamerika und in die deutschen Kolonien der "Südsee". Mittels des exotisch dekorierten Teezimmers konnte dies Besuchern vor Augen geführt werden. Das anschließende südöstliche Erkerzimmer diente im 20. Jhd. als Speisezimmer der Familie. Dort war die Wand an der Ost Seite mit exotischen Waffen dekoriert um auch hier eine Bezug zu den vielfältigen Handelsbeziehungen abzubilden.

Hinterglasmalerei, chinesische Motive
kleine Glasfläche: 22 cm x 16 cm
längliche Glasfläche: 27 cm x 14 cm
Eine untere Glasfläche fehlt

Material/Technik

Metall-Holz-Glas

Maße

66 x 64 cm

Heimatmuseum Schloss Sinzig

Objekt aus: Heimatmuseum Schloss Sinzig

Das Heimatmuseum Sinzig befindet sich in einer im Orginalzustand erhaltenen bürgerlichen Villa der Familie Bunge aus dem Jahr 1852. Es liegt in...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.