museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen
Schließen
Rheinisches Landesmuseum Trier Römerzeit Spätantike und frühes Christentum [18564]

Thronende Fortuna

Thronende Fortuna (Rheinisches Landesmuseum Trier CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer (CC BY-NC-SA)
"Thronende Fortuna

Herkunft/Rechte: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

"Thronende Fortuna

Herkunft/Rechte: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

"Thronende Fortuna

Herkunft/Rechte: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Gefunden wurde diese Statuette im Bad der römischen Villa von Pölich. Trotz der ungewöhnlichen Darstellung ist sie durch das Füllhorn eindeutig als Fortuna, die Göttin des Schicksals, gekennzeichnet. Ebenso war sie für das persönliche Glück, Gesundheit und Wohlstand des Einzelnen zuständig. Ihre Attribute sind ein Steuerruder und das unerschöpfliche Füllhorn, aus dem sie ihre Gaben verteillt.
Als "Fortuna der Bäder" (Fortuna balnearis) soll sie auch Heilkräfte besessen haben.

Material/Technik

Marmor

Maße

H. 26 cm, Br. 11,5 cm, T. 26 cm

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Orten oder Plätzen

Bezug zu Zeiten

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Rheinisches Landesmuseum Trier

Objekt aus: Rheinisches Landesmuseum Trier

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Der Sammlungsschwerpunkt liegt bei den Exponaten...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.