museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Rheinisches Landesmuseum Trier Mittelalter und Neuzeit [1934,60]

Medaille des Trierer Erzbischofs und Kurfürsten Carl Caspar von der Leyen

Medaille des Trierer Erzbischofs und Kurfürsten Carl Caspar von der Leyen (Rheinisches Landesmuseum Trier CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer (CC BY-NC-SA)

Description

Die goldene Medaille zeigt den hohen Herren auf der Vorderseite leicht nach rechts gewandt im Ornat. Das Brustbild ist mit einer girlandenförmigen Umrandung versehen. Das Bildnis des Erzbischofs ist separat gegossen und nachträglich auf den Fond aufgelötet. Die zugehörige Umschrift lautet:
Carl Caspar von Gottes Gnaden, Erzbischof des Heiligen Römischen Reiches, Kurfürst von Trier und Administrator von Prüm

Die schriftlose Rückseite zeigt einen gevierten ovalen Wappenschild sowie das Wappen der Abtei Prüm als Herzschild.
Das Wappen ist von einem Kurhut bekrönt, links davon ein Schwert als Symbol der weltlichen und rechts ein Krummstab als Symbol der geistlichen Macht.
Die Medaille gehört zu den sogenannten Gnadenpfennigen, in der Regel ovale Porträtmedaillen mit einer oder mehreren Aufhängösen zur Anbringung kleinerer Ketten.

Material/Technique

Gold

Measurements

Dm. 5,3 cm

Relation to places

Relation to time

Keywords

Object from: Rheinisches Landesmuseum Trier

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Der Sammlungsschwerpunkt liegt bei den Exponaten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.