museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Kommunikationstechnik Telefone [RKF 186 2020]

Fernsprecher Fe AP 2L-796 Dss 1.800.795

Fernsprecher   Fe AP 2L-796 	Dss 1.800.795 (Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof / Rainer Blazejewicz (CC BY-NC-SA)

Description

Anfang der 70er Jahre wurde das bisherige Standard Telefon, der FeAp61 langsam durch die 7er Serie ersetzt. Zunächst wurde das völlig neu konzipierte Telefon mit Tastenblock ausgeliefert. Auf Wunsch der Verbraucher wurde ab 1979 der Fernsprecher wahlweise wieder mit Wählscheibe ausgestattet. Die Postbezeichnung war FeAp 79
Unser App wurde im April 1992 für die Post hergestellt und trägt die Bezeichnung: „Fe Ap 2L 796“. Im Klartext: Fernsprech Apparat mit 2 Amtsleitungen Baureihe 1979 Die letzte Ziffer 6 steht für die Ausstattung des Telefons, also mit Erdungstaste, A 2 Schaltung und Schauzeichen. Da Telefone mit 2 Amtsleitungen eher die Ausnahme waren, lief dieses Gerät bei der Post unter Spezialtelefone und wurde in mehreren Farben angeboten.

Material/Technique

Bakelit, Gummi / Mehrfrequenzwahl, Analoge Telefonie

Measurements

Länge: 230 mm, Höhe: 115 mm, Breite: 160 cm

Created ...
... When

Keywords

Object from: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.