museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben 1914-1933: Erster Weltkrieg und Weimarer Republik [MWS_0001_000301]

Erinnerungsbecher

Erinnerungsbecher (Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben / Hubert Minges (CC BY-NC-SA)
"Erinnerungsbecher

Provenance/Rights: 
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben (CC BY-NC-SA)

"Erinnerungsbecher

Provenance/Rights: 
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben (CC BY-NC-SA)

Description

Vgl. MWS_0001_000300
Auch dieser Becher aus emailliertem Blech zeigt auf der Schauseite ein Eisernes Kreuz, in dessen vertikalem Arm oben die bayerische Krone, mittig ein "W", darunter die Zahl "1914" aufgemalt sind. Die Umschrift "Mit Gott - für König und Vaterland" findet sich über und unter dem Eisernen Kreuz. Die beiden umgebenden Eichenlaubzweige sind von einer Schleife mit den Farben schwarz, weiß und rot zusammengehalten. Auf der Rückseite ist ein großes bayerisches Wappen mit dem weiß-blauen Rautenmuster gemalt. Die Umschrift lautet:" Weihnachten 1915 Edenkoben".

Material/Technique

Emailliertes Blech

Measurements

11,5x8,0 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben

Object from: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben

Das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben ist untergebracht im Haus des ehemaligen Klosterschaffners Konrad Winkelblech (erbaut im Jahr...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.