museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum SchPIRA Judaica (Dauerausstellung) [E 01/11-514]

Rundbogenfragment, 2. Hälfte 12. Jh.

Rundbogenfragment, 2. Hälfte 12. Jh. (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Peter Haag-Kirchner (CC BY-NC-SA)

Description

2001 wurden bei archäologischen Ausgrabungen etliche Fundstücke aus dem Synagogen-Schutt geborgen. Die sorgfältige Bearbeitung auf drei Seiten lässt vermuten, dass dieses Rundbogenfragment Teil der architektonischen Innenausstattung war. Die Bleiklammer auf der Oberseite verband es mit einem gleichartigen Element auf der linken Seite. Möglicherweise gehörte es zum oberen Abschluss der romanischen Bima. Von diesem Lesepult in der Mitte der Synagoge wurde aus der Tora vorgelesen. Da auf die Platzierung und das Aussehen der Bima allein durch Fehlstellen im Boden, wenige Vergleiche und dieses Rundbogenfragment geschlossen werden kann, bleibt jede Rekonstruktion des Innenraums der Synagoge hypothetisch.

Created ...
... When

Relation to places

Relation to time

Literature

Keywords

[Relationship to location]
Speyer
8.432006835937549.318557739258db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Synagoge Speyer
8.439635276794449.316394805908db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
500 - 1500
Created Created
1150 - 1199
499 1502

Object from: Museum SchPIRA

Um das Museum SchPIRA einzurichten, stellten das Historische Museum der Pfalz und das Landesamt für Denkmalpflege Dauerleihgaben der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.