museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz, Speyer Gemäldesammlung [HM_1972_0106]

Medea tötet ihre Kinder

"Medea tötet ihre Kinder (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Eine szenische Darstellung Medeas während sie ihre Kinder tötet. Sie sitzt zurückgelehnt, den irren Blick zur Seite nach vorn gerichtet. Auf ihrem dunklen Haar trägt sie ein Diadem. Ihre Kleidung besteht aus einem Untergewand, einem roten Gewand über der Brust, einem weit umgeschlagenen blau-grauen Mantel und Sandalen. Eines der Kinder stürzt rechts kopfüber blutend vor Medeas Füße. Der andere blondgelockte Knabe sitzt nichtsahnend nackt auf dem Schoß der Mutter. Links im Bild steht nach unten gebeugt, eine ältere Frau, die sich kummervoll abwendet. Sie stellt womöglich entweder die Amme oder die vergiftete Kreusea dar. Der Hintergrund ist dunkel. Auf der linken Seite oben befindet sich Gewölk und auf der rechten der Drachenwagen des Helios. Das Bild ist rechts unten signiert und datiert: J. J. Langenhoeffel 1787.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

Höhe: 172 cm; Breite: 145 cm

Relation to persons or bodies ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2014/12/15]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.