museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Profanarchitektur [Kegelbahn]

Kegelbahn

Kegelbahn „Elsens Garten“ (Stiftung Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Bad Sobernheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Bad Sobernheim (CC BY-NC-SA)

Description

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Fachwerkbau mit einer sehr aufwändig gestalteten Giebelfassade im Stil des Historismus. Wegen des schlechten Gebäudezustandes mussten sämtliche Wände rekonstruiert werden. Türen und Fenster sind zum Teil original. Die in den 1930er Jahren gefertigte Einrichtung stammt größtenteils aus der Bad Kreuznacher Speisegaststätte "Bauernschänke Lunkenheimer". Anhand zeitgenössischer Literatur wurde die Kegelbahn als "Bohlenhochbahn" rekonstruiert. Die "Casino-Gesellschaft Wittlich" - ein Geselligkeitsverein des gehobenen Bürgertums - schuf sich Ende der 1860er Jahre mit dem Bau einen repräsentativen Rahmen zur Gestaltung ihrer Freizeit. 1901 kaufte der Bierbrauer Jakob Elsen die Kegelbahn, die sich daraufhin als öffentliches Gartenlokal "Elsens Garten" zu einem beliebten Ausflugsziel für die Wittlicher Bevölkerung entwickelte. Seit ca.1960 wurde die Kegelbahn nicht mehr benutzt und verfiel.

Created ...
... when [about]
... where
Was used ...
... where

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.