museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz, Speyer Junges Museum [HMP_2009_0040]

Römischer Soldat um 350 n. Chr.

Römischer Soldat um 350 n. Chr. (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Kurt Diehl, Peter Haag-Kirchner (CC BY-NC-SA)

Description

Vor dir steht Quintus, ein Soldat in Diensten des römischen Kaisers Constantius’ II (* 317 n. Chr. - † 361 n. Chr.). Der Soldat trägt ein Kettenhemd (lorica hamata). Es ist aus vielen kleinen vernieteten Eisenringen hergestellt und vergleichsweise leicht. Von allen Metallrüstungen kann man sich im Kettenhemd am besten bewegen.
Die Bemalung des Schildes mit dem christlichen Symbol deutet darauf hin, dass das Christentum im römischen Reich nun Staatsreligion ist. Quintus trägt einen Militärgürtel (cingulum militare). Dieser hält die Rüstung eng am Körper. Er kann daran auch ein kleines Säckchen mit seinen persönlichen Dingen befestigen. Den Schwertgurt an dem das Langschwert hängt, nennt man balteus. Der Soldat kann damit die Höhe des Schwertknaufes bestimmen. In seiner rechten Hand hält er eine Lanze (hasta). (Catherine Biasini, Almut Neef)

Created ...
... when
... where

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2016/11/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.