museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Guntersblum im Kellerweg 20 Georg Glaser Sammlung [41007]

Zeitungsseite über Georg Glaser aus Frankfurter Rundschau

Zeitungsseite über Georg Glaser aus Frankfurter Rundschau (Frankfurter Rundschau CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Frankfurter Rundschau / Albert Hillesheim (CC BY-NC-SA)

Description

Eine komplette Zeitungsseite aus der Frankfurter Rundschau mit drei Artikeln über und von Georg Glaser vom 31. Mai 1980 Nr. 125 aus dem Feuilleton Seite III:

1. erster Artikel: eine Einladung den Roman "Geheimnis und Gewalt" zu lesen. Der Artikel wurde verfasst von Uwe Schweikert.
Uwe Schweikert (* 1941) ist ein deutscher Germanist, Musikwissenschaftler und Historiker sowie Mitarbeiter der J. B. Metzler’schen Verlagsbuchhandlung (aus Wikipedia).

2. zweiter Artikel: Was Macht ist - ein bisher unveröffentlicher Text von Georg Glaser verfasst in seiner Nachbearbeitung des Romans "Geheimnis und Gewalt".

3. dritter Artikel: Traum von einem Roman - Kurzgeschichte von Peter O. Chotjewitz.
Peter Otto Chotjewitz (* 14. Juni 1934 in Berlin-Schöneberg; † 15. Dezember 2010 in Stuttgart[1]) war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Jurist (aus Wikipedia).

Eine Fotoreproduktion der Zeitungsseite wird präsentiert in der Georg Glaser Dauerausstellung im Museum Guntersblum.

Material/Technique

Papier

Measurements

DIN A2 - Zeitungsseitengröße

Printed ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum Guntersblum im Kellerweg 20

Das Museum Guntersblum wird ehrenamtlich unterhalten von dem Verein zur Erhaltung Guntersblumer Kulturguts e.V. (kurz: Kulturverein Guntersblum) und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.