museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Mittelrhein-Museum Koblenz Malerei [M49]

Rheinlandschaft mit Torruine

Rheinlandschaft mit Torruine (Mittelrhein-Museum Koblenz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Mittelrhein-Museum Koblenz (CC BY-NC-SA)

Description

Die aus der Sammlung Lang stammenden Gemälde von Franz Schütz sind repräsentative Beispiele für das den Maler zeitlebens beschäftigende Thema der sogenannten "Ideallandschaften". Die "Ideallandschaft" im 18.Jahrhundert nördlich der Alpen entsprach klar definierten Kriterien, von den italienischen Ideallandschaften des 17.Jahrhunderts inspiriert, doch umgewandelt in ein meist kleineres Format mit der Verteilung der Bildoberfläche in zwei Partien, die eine mit Hügel, Wald oder Gebirgen-dazu eventuell mit Burgruine, Gehöft, Kloster, Kirche usw.- und die andere in Fernansicht, häufig mit Fluss, wobei kleine Staffagefiguren die Szenerie belebt. Mit dieser "Rheinlandschaft mit Torruine", kündigt sich bei Franz Schütz bereits die "Rheinromantik" an, die sein Neffe Christian Georg Schütz d.J. (1758-1823) als einer der ersten etwa 1800 als malerische Rheinansichten in Form von Kupferstichen bereits international vermarktete.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

H 39,3cm x B 45,8cm

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Franz Schütz (1751-1781)
... When

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Mittelrhein-Museum Koblenz

Object from: Mittelrhein-Museum Koblenz

Seit 2013 befindet sich das Mittelrhein-Museum im sogenannten Kulturbau (Forum Confluentes) am Koblenzer Zentralplatz und präsentiert in den neuen, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.