museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

"dc-r" docu center ramstein Bücher, Broschüren, Zeitungen [DCR2011_0040_25]

Album, Erinnerungsalbum, Deutsch-Amerikanischer Frauenclub

Album, Erinnerungsalbum, Deutsch-Amerikanischer Frauenclub (dc-r docu center ramstein CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: dc-r docu center ramstein (CC BY-NC-SA)

Description

Großformatiges Album, Hochformat
Umfang: 72 Seiten
Das Erinnerungsalbum dokumentiert die Geschichte des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs, von 1962 bis 1969, u.a. den Besuch von Wilhelmine Lübke, der Gattin des damaligen Bundespräsidenten.
"General Miles Reber war 1956 der Ansicht, daß in Kaiserslautern und Umgebung, wo eine große Anzahl Amerikaner mit ihren Familien stationiert sind, eine Möglichkeit geschaffen werden sollte, Deutsche und Amerikaner einander näher zu bringen um den Amerikanern Gelegenheit zu geben, die Leute und das Land, in dem sie eine Zeitlang leben, näher kennen zu lernen. Frauen, insbesondere unsere heutigen Ehrenpräsidentinnen Frau Heidi Lind und Mrs Annemarie Schaefer, nahmen sich der Idee an und gründeten ... den Deutsch-Amerikanischen Frauenclub Kaiserslautern. ...
Ziel und Zweck des Clubs ist die Pflege und die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Freundschaft, der Toleranz auf allen Gebieten und der Gedanken der Völkerverständigung." (Festschrift zum 30-jährigen Bestehen S.7)

Material / Technique

Innengestaltung komplett handgearbeitet, Collage aus Zeichnung, Fotografie, Zeitschrift, Zeitungen.

Measurements ...

H 36,3 cm ; B 31,4 cm; T 4 cm

Created ...
... when

Relation to persons or bodies ...

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.