museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Rheinisches Landesmuseum Trier Römerzeit [G 1258]

Magische Gemme

Gemme (Rheinisches Landesmuseum Trier CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Rheinisches Landesmuseum Trier / Thomas Zühmer (CC BY-NC-SA)
"Gemme

Provenance/Rights: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

"Magische Gemme

Provenance/Rights: 
Rheinisches Landesmuseum Trier (CC BY-NC-SA)

Description

Eine auf den ersten Blick rätselhaft anmutende Figur ist in feiner Arbeit in die Gemme aus grünem Jaspis eingeschnitten und durch die beigefügte Inschrift am unteren Rand in griechischen Buchstaben IAW als Iao benannt.
Der menschlichen Gestalt ist ein Hahnenkopf aufgesetzt. Die Beine enden in Schlangenleibern. Mit Peitsche und einem Schild bewaffnet ist diese Figur im hellenistisch geprägten Osten als Abraxas bekannt. Sie begegnet dort auf magischen Papyri und Amulettsteinen. Die Rückseite des Steines ist mit griechischen Zauberworten versehen.
Die Gemme gehört zur Sammlung der Gesellschaft für nützliche Forschungen Trier, die im Rheinischen Landesmuseum Trier aufbewahrt wird.

Material/Technique

Jaspis

Measurements

H. 2,65 cm

Rheinisches Landesmuseum Trier

Object from: Rheinisches Landesmuseum Trier

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Der Sammlungsschwerpunkt liegt bei den Exponaten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.