museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
FCK-Museum [o. Inv.]

Entrittskarte Spiel Deutsche Fußballmeisterschaft 1991, Wein 1991, Trikotfetzen Marco Haber 1991

Trikotfetzen Marco Haber 1991 ("Museum des FCK" (im Aufbau) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: "Museum des FCK" (im Aufbau) (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Teil deutsche Meisterschaft 1991 kehrt zum FCK zurück
- ein Stück des Trikots von Marco Haber.

Als Schiedsrichter Manfred Harder am 15. Juni 1991 die Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Kaiserslautern abpfiff, war eine der größten Sensationen der Bundesligageschichte perfekt!

40. 000 mitgereiste FCK-Fans machten das Müngersdorfer Stadion in Köln zu einem Heimspiel und der FCK holte mit einem fulminanten 6:2 den dritten Deutschen Meistertitel in die Pfalz. Der Jubel war grenzenlos. Tausende Gästefans stürmten das Spielfeld und Spieler, machten Jagd auf bleibende Erinnerungen.

Besonders begehrt, das "Meistertrikot" von Marco Haber, das dabei in mehrere Stücke zerlegt wurde. Martin Altmann, FCK-Fan in Bochum lebend, war dabei: Er ergatterte ein Stück des Trikots - ein "Stück Fußballgeschichte", das er bis heute wie einen Schatz hütete. Er übergab es am 18.11.2011 zusammen mit der Eintrittskarte der Partie und dem Siegerwein von damals, dem Verein als Dauerleihgabe zurück.

Material/Technique

Baumwolle; Papier; Glas, Wein;

FCK-Museum

Object from: FCK-Museum

Erleben Sie eine Reise durch die spannende und traditionsreiche Geschichte des 1. FC Kaiserslautern! Mit dem Museumsprojekt hat der Verein ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.