museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Rheinisches Eisenkunstguss-Museum 7 Fotografie [7.3253]

Dreireichsecke bei Myslowitz in Oberschlesien

Blick auf die Dreireichsecke bei Myslowitz in Oberschlesien (REM CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: REM (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Kolorierte Schwarzweißfotografie als Postkarte gedruckt mit der Aufschrift "Dreireichsecke bei Myslowitz O.-S." am oberen Bildrand um 1919.
Diese Aufnahme zeigt einen Blick auf die sog. Dreireichsecke bei Myslowitz (heute Myslowice, Polen) in Oberschlesien, wo einst drei Kaiserreiche (Österreich-Ungarn, Deutschland und Russland) aneinander grenzten. Myslowitz liegt an der Przesma, einem Nebenfluss der Weichsel. Im Vordergrund ist auf der Postkarte die Przesma mit mehreren Holzflößen am Ufer zu erkennen.
In der linken oberen Ecke ist außerdem ein Portrait von Kaiser Wilhelm II. und in der rechten Ecke vom österreichischen Kaiser Karl I. abgebildet.

Material/Technik

Papier / Druck

Maße

140 x 90 mm

Wurde abgebildet (Ort) ...
... wo

Bezug zu Orten oder Plätzen

Links/Dokumente

Schlagworte

Objekt aus: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum

Das Rheinische Eisenkunstguss-Museum (REM) versteht sich als Bewahrer der „Eisernen Geschichte“ bzw. der Industrie- und Sozialgeschichte der ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 17.09.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.