museum-digitalrheinland-pfalz

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Gemälde [III 1452]

Pavillons bei Zurlauben bei Nacht

2708.tif (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-R)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier / Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-R)

Description

Zurlauben ist der Name eines Trierer Stadtteils, in dem sich Fischer und Schiffer niederließen. Einige Häuser des Schifferdorfes mussten wegen des Baus der Kaiser-Wilhelm-Brücke 1912/13 weichen. Zurlauben war ein eigenständiges Dorf, das 1888 eingemeindet wurde.
Das stimmungsvolle Gemälde zeigt das ehemalige Fischerdorf Zurlauben in Trier bei Nacht.
Vom Vollmond beleuchtet erkennt man die Pavillons oberhalb der Kaimauer am Moselufer. Eine zweite Lichtquelle befindet sich auf einem Tisch zwischen zwei Pavillons. Dort wird im Kerzenschein gefeiert. Mehrere Menschen sitzen um den Tisch. Zwei stehende Personen erheben ihre Gläser.
Am Flussufer befinden sich drei weitere Personen. Auf der Mosel treibt ein Segelboot, auf dem sich zwei weitere Personen befinden.
Im Hintergrund erkennt man weitere Häuser und einen Kirchturm.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

45,5 x 71 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.