museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben 1800-1870: Industrielles Zeitalter 1870 /1871 - 1914 Reichsgründung bis Erster Weltkrieg [MWS_0001_000134]

Niederhöfer, Friedrich Christian, Möbelfabrikant

Niederhöfer, Friedrich Christian, Möbelfabrikant (Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben / Hubert Minges (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Christian Niederhöfer war der Urenkel des Schreiners Andreas Niederhöfer. Als Geselle eines Durlacher Schreinermeisters fertigte Andreas gemeinsam mit seinem Bruder Sebastian 1740 die Kanzel der protestantischen Kirche in Edenkoben. Das Schreinerhandwerk wurde in der Familie weitergegeben. Christian begann 1835 mit einer Schreinerwerkstatt in Edenkoben, in der er vor allem poliertes Mobiliar aus Nussbaumholz herstellte. Diese erste Werkstatt befand sich im Haus Croissant am Kirchplatz. Die Qualität seiner Möbel sprach sich bald herum und so konnte er bereits 1838 vier Gesellen und zwei Lehrlinge beschäftigen. Die Werkstatt Niederhöfer war regelmäßiger Teilnehmer auf der Karlsruher Möbelmesse. Die Auftragslage war gut: so richtete er beispielsweise das Sanatorium in Gleisweiler ein, stattete die Kirche in Albersweiler aus, entwarf die Einrichtung der Oberen Apotheke in Edenkoben oder auch die Einrichtung des Hotels "Zum Schaf". 1843 stellte er im Edenkobener Tal eine mit Wasserkraft betriebene Fourniersäge auf und erwarb ein größeres Anwesen in der Edesheimer Straße 45. Auf der 1. Pfälzischen Industrie-Ausstellung in Kaiserslautern erhielt er 1844 für seine Möbelanfertigungen einen Preis. Niederhöfers Schreinerkunst drang bis an den Hof in München. So ließ Ludwig I. Niederhöfer den Auftrag erteilen, sein neu errichteten Landsitz, Villa Ludwigshöhe, komplett zu möblieren. 1864 zog sich Christian Niederhöfer aus dem Geschäft zurück und übergab den florierenden Betrieb zu gleichen Teilen seinen drei Söhnen Jakob, Heinrich und Nikolaus. 1895 starb Christian Niederhöfeer in Edenkoben.

Material/Technik

Foto in Holzrahmen

Maße

59,0x55,0 cm

Aufgenommen ...
... wann

Schlagworte

Objekt aus: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben

Das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben ist untergebracht im Haus des ehemaligen Klosterschaffners Konrad Winkelblech (erbaut im Jahr ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 23.10.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.