museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Historisches Museum der Pfalz - Speyer Porzellansammlung [PS_1442_b]

Kaffeekanne "Blaue Rose"

Kaffeekanne "Blaue Rose" (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)
"Kaffeekanne "Blaue Rose"

Provenance/Rights: 
Historisches Museum der Pfalz, Speyer (CC BY-NC-SA)

"Kaffeekanne "Blaue Rose"

Provenance/Rights: 
Historisches Museum der Pfalz, Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Klassizistische, blau-weiße, bauchige Kanne. Der Fuß ist stark eingezogen und abgesetzt. Zum Hals hin verengt sich der Gefäßkörper. Der Henkel ist aus zwei sich verschränkenden und gerillten Bändern gebildet. Die Schnauze mit Steg ist sehr spitz. Verziert ist die Kanne mit Blaumalerei. An der Schauseite ist eine Rose in einem Oval. Dieses ist von einem Blumenkranz umzogen. Weiterhin zieren Streublumen das Gefäß. Mit blauer Farbe werden die Henkelansätze, die Schnauze entsprechend der Rillung betont. Der Deckel ist gewölbt und mit Blumensträußen verziert. Im Boden die eingestempelte Marke MIW. Flörsheimer Steingut.

Material/Technique

Steingut (Fayence), Blaumalerei

Measurements

H: 23,8 cm; Dm: 8,2 cm

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.