museum-digitalrheinland-pfalz

Close
Close
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben 1800-1870: Industrielles Zeitalter [MWS_0001_005535]

Medaille

Medaille (Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben / Hubert Minges (CC BY-NC-SA)
"Medaille

Provenance/Rights: 
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben (CC BY-NC-SA)

"Medaille

Provenance/Rights: 
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Edenkoben (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Medaille zeigt avers König Maximilian II. von Bayern in einer Porträtbüste nach rechts gewendet. Er trägt einen hermilinbesetzten Kragen. Die Umschrift lautet: "Maximilian II. König v. Bayern". Revers ist ein Lorbeerkranz mit der Inschrift "Edenkoben" abgebildet.
Maximilian II. König von Bayern (* 28. November 1811 in München; † 10. März 1864 ebenda) aus dem Geschlecht der Wittelsbacher war von 1848 bis 1864 König von Bayern. Er war verheiratet mit Marie Friederike von Preußen. Aus dieser Ehe gingen die späteren bayerischen Könige Ludwig II. und Otto I. hervor. Seine jüngeren Brüder waren König Otto von Griechenland und Prinzregent Luitpold.
Der Graveur war Carl Friedrich Voigt (1800-1874), der von 1829 bis 1855 war er dann Leitender Graveur und Medailleur an der königlich-bayerischen Münzprägestätte (Bayerisches Hauptmünzamt) in München war.

Material/Technique

Metallguss

Measurements

Durchmesser 4,0 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Carl Friedrich Voigt (1800-1874)
... When
... Where More about the place

Relation to people

Keywords

Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben

Object from: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben

Das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben ist untergebracht im Haus des ehemaligen Klosterschaffners Konrad Winkelblech (erbaut im Jahr ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.