museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Telefone Kommunikationstechnik [RKF 2019 004]

Fernsprecher W 38 mit Nebenstellen

Analoges Telefon W 38 mit Nebenstellen (Rainer Blazejewicz CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Rainer Blazejewicz / RKF (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Das Telefon W 38 wurde wurde zwischen 1938 und 1950 in Lizenz von fast allen Telefonherstellern gebaut. Das W 38 wurde ab 1949/50 in der Bundesrepublik Deutschland durch das nahezu baugleiche Modell W 48 ersetzt. Entwickelt wurde das W 38 von Siemens und Halske. Anfang der 40er Jahre war es in Deutschland zum Standardgerät geworden. Die DDR hatte das Gerät noch bis Mitte der 60er Jahre im Einsatz.
Das abgebildete Gerät kann eingehende Gespräche mit verschiedenen Nebenstellen verbinden. (Reihenapparat)

Material/Technik

Schwarz - Bakelit (Pressstoff), Grundplatte Metall,

Maße

240 x 195 x 150 mm

Hergestellt ...
... wer:
... wann [circa]
... wo

Schlagworte

Objekt aus: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren