museum-digitalrheinland-pfalz

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Rheinisches Eisenkunstguss-Museum 7 Fotografie [7.1267]

Detailaufnahme, "Die Familie Johannes Remy in Bendorf bei Koblenz”, Gemälde von Januarius Zick, 1776

Detailaufnahme, "Die Familie Johannes Remy in Bendorf bei Koblenz”, Gemälde von Januarius Zick, 1776 (REM CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: REM (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Farbfotografie. Detailaufnahme des Original-Gemäldes “Die Familie Johannes Remy in Bendorf bei Koblenz” von Januarius Zick aus dem Jahr 1776. Die Original Zeichnung in Öl auf Leinwand hat eine Größe von 200 × 276 cm. Sie hing bis 1938 im Remy'schen Stammhaus in Bendorf und wurde dann von dem Pfarrer Ernst von Claer an das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg verkauft.

Januarius Zick (1730-1797) zeichnete dieses Bild im Stammhaus der Familie Remy, dem sogenannten "Goethehaus" in der Unteren Vallendarer Straße in Bendorf, in dem die gesamte Familie von Johannes Remy dem Künstler im Jahre 1776 Modell saß.
Durch das linke Fenster im Hintergrund des Gemäldes schaut der Betrachter auf das von Wilhelm Remy auf der Vierwindenhöhe gegründete Blei- und Silberbergwerk und im rechten Fenster zu sehen ist die Bendorfer Hütte. Die Zeitung in der Hand von Johannes Remy (links) verrät den Tag der Entstehung dieses Gemäldes. Es handelt sich um eine Frankfurter Zeitung vom 18. Mai 1776.

Von links nach rechts zu erkennen sind:
Johannes Remy (1713-1778)
Johannetta Elisabeth Remy (1721-1784), Ehefrau von Johannes Remy
Katharina Wilhelmine Remy (1740-1799), Tochter von Johannes Remy
Susanne Katharine Remy (1754-1825), Tochter von Johannes Remy
Juliane Katharine Remy (1742-1816), Tochter von Johannes Remy
Sofie Friederike Remy (1751-1825), Tochter von Johannes Remy

Material/Technik

Papier / Fotografie

Maße

130 x 90 mm

Aufgenommen ...
... wann

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Orten oder Plätzen

Literatur

Links/Dokumente

Schlagworte

Gemalt
Untere Vallendarer Straße (Bendorf)
7.577847957611150.419769287109db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
[Geographischer Bezug]
Untere Vallendarer Straße (Bendorf)
7.577847957611150.419769287109db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Geographischer Bezug]
Bendorf am Rhein
7.570277690887550.429721832275db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Karte
Gemalt Gemalt
1776
Aufgenommen Aufgenommen
1996
1775 1998

Objekt aus: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum

Das Rheinische Eisenkunstgussmuseum ist Ende 2019 auf das Denkmalareal Sayner Hütte umgezogen. Damit kehren die Sammlungsstücke so zu sagen zurück ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.